Die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk hält vielfältigste Angebote auf dem Gebiet der Aus- und Weiterbildung rings um das Bäckerhandwerk bereit. Über 30 Seminare, Kurse, Workshops und Schulungsmöglichkeiten decken nahezu alle Erfordernisse einer handwerklichen Bäckerei oder Konditorei ab.

Ein erfahrenes Dozententeam, exzellente externe Referenten und moderne Schulungsräume garantieren eine praxisnahe und zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildung.

Aus- & weiterbildung

Eignungskurs Ausbilder/in A34

30.08.2022
Eine Investition in die Zukunft Ihres Betriebes

In Zeiten, in denen es immer schwieriger wird geeignete Fachkräfte zu finden, gewinnt die Ausbildung von Azubis immer mehr an Bedeutung. Um zukunftsorientiert und professionell auszubilden, bedarf es neben der fachlichen auch einer pädagogischen Qualifikation. Diese wird mit der Ausbildereignungsprüfung nachgewiesen. Der Kurs bereitet Sie umfassend auf diese Prüfung vor. Der Unterricht findet immer mittwochs ganztägig statt. Die Prüfung schließt sich unmittelbar an den Kurs an. Diese fachübergreifende Weiterbildung ist auch für Angehörige anderer Gewerke optimal geeignet.

Professionelle innerbetriebliche Ausbildung | kompetenter Nachwuchs anstelle von Fach- kräftemangel | rechtliche und pädagogische Kompetenz beim Umgang mit Azubis

Zielgruppe

Filialleiter/innen, Gesellen, Personen in verantwortlicher Funktion

Referenten

André Bernatzky, Schulleiter 
Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen e. V.

Gebühr

595,00 € inkl. MwSt. und Lehrgangsunterlagen

Meisterinfotag

05.10.2022
Alle Informationen zum Meisterstudienkurs

Sie haben Ihre Ausbildung als Bäcker/in abgeschlossen und sind noch nicht am Ende der Karriereleiter angekommen? Sie arbeiten als Quereinsteiger/in schon lange in verantwor- tungsvoller Position in einer Bäckerei und streben einen Meistertitel an? Sie möchten das Bäckerhandwerk mit Ihrer Kompetenz bereichern? Sie interessieren sich für einen Meister- studienkurs? Alle relevanten Informationen erhalten Sie an diesem Infotag:

Ablauf der Kurse | Kosten | Förderungsmöglichkeiten | Zulassungsvoraussetzung | Prüfungen | Unterbringung im Gästehaus der Handwerkskammer Dresden

Zielgruppe

ausgebildete Bäcker/innen oder erfahrene Quereinsteiger/innen 

Referenten

André Bernatzky, Schulleiter
Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen e. V. 

Gebühr

kostenfrei €

Bäckermeister/in M59

03.01.2023
Meisterstudium auf höchstem Niveau

Der Meisterstudienkurs an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen e. V. bereitet Sie in über 1.000 Theorie- und Praxisstunden umfassend auf alle vier Teile der Meisterprüfung vor: Teil I Fachpraxis | Teil II Fachtheorie | Teil III Recht und Wirtschaft | Teil IV Berufs- und Arbeitspädagogik. Es besteht die Möglichkeit, einzelne Teile zu buchen. Ein Meistertitel berechtigt auch ohne Abitur zum Hochschulstudium. Für die Kursteilnahme können Förder- mittel, z. B. Meister-BAföG, beantragt werden. Absolventen aus Sachsen erhalten bei erfolgrei- chem Abschluss einen Meisterbonus in Höhe von 1.000 Euro vom Freistaat Sachsen.

Referenten

Kompetenzteam der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen e. V. und externe Referent/innen

Gebühr

5.100,00 € für alle vier Teile, inkl. Lehrgangsunterlagen zzgl. Prüfungsgebühr der Handwerkskammer Dresden

Bäckermeister/in M58

04.01.2023
Meisterstudium auf höchstem Niveau

Der Meisterstudienkurs an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen e. V. bereitet Sie in über 1.000 Theorie- und Praxisstunden umfassend auf alle vier Teile der Meisterprüfung vor: Teil I Fachpraxis  |  Teil II Fachtheorie  |  Teil III Recht und Wirtschaft  |  Teil IV Berufs- und Arbeitspädagogik. Es besteht die Möglichkeit, einzelne Teile zu buchen. Ein Meistertitel berechtigt auch ohne Abitur zum Hochschulstudium. Für die Kursteilnahme können Fördermittel, z. B. Meister-BAföG, beantragt werden. Absolventen aus Sachsen erhalten bei erfolgreichem Abschluss einen Meisterbonus in Höhe von 1.000 Euro vom Freistaat Sachsen.

Referenten

Kompetenzteam der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen e. V. und externe Referent/innen

Gebühr

5.100,00 € für alle vier Teile, inkl. Lehrgangsunterlagen zzgl. Prüfungsgebühr der Handwerkskammer Dresden

Gesamtes Jahresprogramm 2022

Jahresprogramm herunterladen

ADB Jahresprogramm 2022

Die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Sachsen wurde bereits im Jahre 1937 als Ausbildungsstätte für Bäckermeister gegründet. Damit ist sie die zweite Schule ihrer Art in Deutschland und blickt auf eine entsprechend lange Tradition zurück. Früher in einem alten Rittergut in der Sächsischen Schweiz beheimatet, stehen der Akademie heute drei moderne Backstuben, Labor, Verkaufskabinette und großzügige Unterrichtsräume im Jahr 1999 errichteten Neubau in Dresden zur Verfügung.

Das Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Berufsbildungszentrum Njumii der Handwerkskammer Dresden, dessen Einrichtungen wie Mensa und Gästehaus mit genutzt werden. Die ADB Sachsen ist ein eingetragener Verein unter der Trägerschaft des Landesinnungsverbands des Bäckerhandwerks Sachsen.

Das Team

  • André Bernatzky

    Schulleiter

    André Bernatzky

    Diplom-Lebensmittelchemiker
  • Rommy Riedel

    Sekretariat

    Rommy Riedel

    Verkaufsleiterin
  • Markus Paschel

    Fachlehrer

    Markus Paschel

    Bäckermeister, Lebensmitteltechniker
  • Thomas Mittmann

    Fachlehrer

    Thomas Mittmann

    Bäckermeister